ende

06.12.2017

Louvre im Meer aus Sand

Abu Dhabi

Sie alle ahnten es nicht, eines Tages am Rande der Wüste präsent zu sein: Leonardo da Vinci nicht und Henri Matisse nicht, Picasso ebenso wenig. Seit 11.November hängen ihre Werke in Abu Dhabi: im neuen Louvre, einem architektonisch herausragenden Mega-Museum auf der Insel Saadiyat. Was da aus dem Sand gewachsen ist, wird eines Tages so sehr für das neue Abu Dhabi stehen wie die Oper von Sydney für Australien, wie das Empire State Building für New York. Allein das Kuppeldach mit seinen ornamentalen Öffnungen, um Tageslicht durchzulassen, hat 180 Meter Durchmesser und überspannt die Fläche von fünf Fußballfeldern. In der Nachbarschaft wird Frank O.Gehry das Guggenheim-Museums Abu Dhabi und Sir Norman Foster das neue National Museum bauen. Die Pläne sind durchweg spektakulär geraten.

Wie gut, dass zuerst entstanden ist, was für entspannten Kunstgenuss besonders wichtig ist: Die passenden Luxushotels sind nämlich schon da, liegen am Strand von Saadiyat – ein St.Regis und ein Park Hyatt auf höchstem Niveau. Sie möchten mehr darüber erfahren und zu den ersten gehören, die den Louvre Abu Dhabi erleben und staunen? Mit meinem Team arbeite ich Ihnen gerne alles aus.