ende

05.09.2017

Geinberg 5 im Innviertel

Suite mit privatem Spa im „Geinberg 5“

Manchmal muss man gar nicht weit reisen, um abzutauchen und Weltklasse-Lifestyle zu erleben.

Manchmal reicht ein Trip ins Innviertel, um so oft man will vom eigenen Badesteg in einen der beiden großen Natur-Badeteiche zu springen, während der Butler mit Handtüchern bereitsteht. Und mit Champagner. Ich hätte für immer bleiben können!

Zu jeder der 21 stylishen und bis zu 300 Quadratmeter großen Suiten und Villen im „Geinberg 5 Private Spa Villas“ gehört obendrein ein ganz und gar privater Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Dampfbad, offenen Kamin und Thermalwasser-Außenwhirlpool. Dabei ist jede Suite mindestens 100 Quadratmeter groß, ein Viertel davon macht der persönliche Wellness-Bereich aus.

Das zugehörige Gourmet-Restaurant „Aquarium“ ist im Gault Millau mit zwei Hauben ausgezeichnet und steht für die locker-leichte Kombination aus mediterraner und regionaler Küche. Dabei ist die Präsentation so schön, dass ich fast ein schlechtes Gewissen hatte, mit dem Essen zu beginnen und das kleine Kunstwerk nach und nach verschwinden zu lassen. Besonders schön für den Trip zu zweit: das Candle-Light-Dinner in der eigenen Suite oder Villa, bei dem sich der Butler um alles kümmert.

Ob das „Geinberg 5“ auch einen Nachteil hat? Oh ja! Die Abreise. Und das Sucht-Risiko! Aber dem kann man ja einfach nachgeben und bald wieder hinfahren…

Bild: © Andreas Schatzl / Geinberg 5 Privat Spa & Villas