ende

05.09.2017

Suite mit privatem Spa im „Geinberg 5“

Manchmal muss man gar nicht weit reisen, um abzutauchen und Weltklasse-Lifestyle zu erleben.

Manchmal reicht ein Trip ins Innviertel, um so oft man will vom eigenen Badesteg in einen der beiden großen Natur-Badeteiche zu springen, während der Butler mit Handtüchern bereitsteht. Und mit Champagner. Ich hätte für immer bleiben können!

Zu jeder der 21 stylishen und bis zu 300 Quadratmeter großen Suiten und Villen im „Geinberg 5 Private Spa Villas“ gehört obendrein ein ganz und gar privater Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Dampfbad, offenen Kamin und Thermalwasser-Außenwhirlpool. Dabei ist jede Suite mindestens 100 Quadratmeter groß, ein Viertel davon macht der persönliche Wellness-Bereich aus.

20.07.2017

Asien am Mittelmeer

Neuer Lieblings-Spot auf Ibiza

Was für ein Ausblick: Über die Tempura-Shrimps hinweg über die Terrasse direkt auf die Yachten in der Talamanca-Bucht, über erstklassiges Thai-Curry und ein Gläschen Champagner hinweg auf das historische Zentrum von Ibiza-Stadt. Es duftet nach Meersalz, nach Strand, nach asiatischen Gewürzen, es schmeckt nach Fernost. Oben am Himmel steht wahlweise die Sonne – oder irgendwer hat bereits den Mond gehisst und die Sterne angeknipst: So oder so spielt der warme Sommerwind mit den zitronengelben und kirschroten Sonnenschirmchen über den Tischen, während aus versteckten Boxen chillige Musik dringt.

21.06.2017

Am besten speisen

Was für ein Genuss! Jedes Mal wieder, zu Mittag und ebenso später beim Dinner!

Und wie schwierig jedes Mal die Entscheidung ist: ob lieber Blauer Hummer und Königskrabbe vom Rost oder Red Snapper in Salzkruste im „Grill Atlantide“? Ob Sushi und Sashimi im japanischen Spezialitätenrestaurant „Kabuki“ oder feinste indisch-vietnamesisch-thailändische Fusion-Küche im „Indochine“ ein paar Schritte weiter?

Acht verschiedene Spitzenrestaurants gibt es an Bord der neuen „Silver Muse“ von Silversea, die erst vor ein paar Wochen zu ihrer Jungfernfahrt gestartet ist. Jedes davon ist auf Weltniveau, auf Augenhöhe mit den besten Adressen an Land, das „La Dame“ als französisches Gourmet-Restaurant gehört sogar vom Start weg zum noblen Verbund Relais & Château.

12.05.2017

Constance Tsarabanjina Madagaskar

Tsarabanjina ist eine kleine, idyllische Privatinsel vor der Nordwestküste von Madagaskar rund 65 Kilometer von Nosy Bé entfernt, die nur per Boot oder Helikopter zu erreichen ist.

Die Strände der drei Bilderbuch-Buchten sind schneeweiß, und im kristallklaren Wasser tummeln sich Fische in allen Farben des Regenbogens – ein Paradies für Taucher und Schnorchler.
Das Resort „Constance Tsarabanjina“ hat 25 Holzbungalows mit Meerblick und privaten Verandas.  Die jeweils 45 Quadratmeter großen Häuser tragen die Namen einheimischer Blumen, Bäume oder Meerestiere – nichts stört dies einzigartige Idylle, denn auf Extras wie Telefon und Fernsehen wird hier verzichtet.

19.04.2017

im Borgo Egnazia in Apulien

Keine Frage, die Region im Süden Italiens, sozusagen am Stiefelabsatz gelegen, ist noch immer ein echter Geheimtipp. Und das, obwohl man von Wien nun direkt nach Brindisi fliegen kann.

In Apulien verwöhnen romantische Städtchen, einsame Buchten an Traumstränden und das UNESCO-Weltkulturerbe der Trulli: alte, kegelartige Rundhäuser aus massivem Naturstein. Daneben Felder, wo die aromatischsten Tomaten der Welt reifen, und Haine mit Oliven für das beste Olivenöl Italiens. Im Gegensatz zum hektischen Norden Italiens ticken die Uhren hier wirklich ein wenig langsamer. Entspannung ist also garantiert, zum Beispiel im 5-Sterne-Hotel Borgo Egnazia in Puglia, das 2017 mit dem Condé Nast Spa Traveller Award ausgezeichnet worden ist.