ende

11.05.2018

Vegan wohnen

Es ist bereits absehbar, dass daraus ein Trend werden wird: im Urlaub nicht nur vegan zu essen, sondern auch vegan zu wohnen. Für Hoteliers bedeutet das, auch bei der Einrichtung komplett auf tierische Produkte zu verzichten: kein Leder, keine Seide, keine Daunen. Ein Nachteil muss das nicht sein – wenn man es gut macht. Das „La Vimea“ in Südtirol, aus dem Zusammenschluss Green Pearls, macht es vor und ist jetzt das erste rein vegane Hotel Italiens, von der Bauweise über die Ausstattung bis hin zur Verpflegung – und beweist, daß Veganismus keineswegs das Gegenteil von Genuss oder Erholung ist.

Vegane Ernährung unterdessen ist bereits in der Breite des Marktes angekommen: Viele Top-Hotels bieten auf den Speisekarten ihrer Restaurants inzwischen vegane Optionen. Manche gehen besonders weit – wie das „I Pini“ bei San Gimignano: Dort kommt auf den Tisch, was aus der eigenen bio-veganen Landwirtschaft des Gutes stammt. Und fürs passende Getränk ist auch gesorgt: eigenen Bio-Wein.

Foto: © Biotique Hotel LA VIMEA